Home

Rose Brösicke

Steuern • Wirtschaft • Recht

_

Querstraße 16

D-04103 Leipzig

_

T +49 (0) 341 696 77 -0

F +49 (0) 341 696 77 -49

_

info (at) rose-broesicke.eu

Datenschutzhinweise

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten während Ihres Besuchs auf unserer Internetseite. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

 

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Die Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung der Internetseite www.rose-broesicke.eu und der Datenverarbeitung durch:

 

Rose Brösicke GmbH

Steuerberatungsgesellschaft

Querstraße 16, 04103 Leipzig

 

Rose Brösicke GmbH

Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Steuerberatungsgesellschaft

Querstraße 16, 04103 Leipzig

 

Rose Brösicke Partnerschaft

Rechtsanwalt Steuerberater

Querstraße 16, 04103 Leipzig

 

Die vorgenannten Gesellschaften sind Verantwortliche im Sinne der EU - Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen.

 

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter den folgenden Kontaktdaten:

 

Rose Brösicke GmbH Steuerberatungsgesellschaft

z. Hd. Datenschutzbeauftragter

Querstraße 16

04103 Leipzig

E-Mail: Datenschutz@rose-broesicke.eu

 

II. Datenverarbeitung bei Nutzung unserer Webseite

1. Bereitstellung der Webseite und Erstellung von Logfiles

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Webseite sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Beim Aufrufen unserer Webseite www.rose-broesicke.eu werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser dabei automatisch Informationen an den Server unserer Webseite gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

 

(1) Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version

(2) Das Betriebssystem des Nutzers

(3) Den Internet-Service-Provider des Nutzers

(4) Die IP-Adresse des zugreifenden Nutzers

(5) Datum und Uhrzeit des Serverzugriffs

(6) Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt (Referrer URL)

(7) Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

 

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme und für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs und der Sicherheit unseres Onlineangebotes.

 

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

 

2. E-Mail-Kontakt

Über unsere Internetseite ist eine Kontaktaufnahme mit uns über die bereitgestellte E-Mail-Adresse info@rose-broesicke.eu möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

 

Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation und Bearbeitung Ihrer Kontaktaufnahme mit uns verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten in diesem Zusammenhang ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

 

III. Rechte der betroffenen Person

Werden Ihre personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Webseite verarbeitet, sind Sie „Betroffener“ i.S.d. DSGVO und es stehen ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

 

1. Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO): Sie haben das Recht über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten Auskunft zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft zu folgenden Punkten verlangen: über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten; Empfängerkategorien, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden; die geplante Speicherdauer; das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts; die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden; über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten.

 

2. Berichtigungsrecht (Art. 16 DSGVO): Sie haben das Recht unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.

 

3. Recht auf Löschung bzw. „Recht auf Vergessenwerden“ (Art. 17 DSGVO): Sie haben das Recht die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

 

4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO): Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass wir in einigen Fällen Ihre personenbezogenen Daten nur eingeschränkt verarbeiten.

 

5. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO): Sie haben das Recht, nach den Maßgaben des Art. 20 DSGVO, von Ihnen bereitgestellte personenbezogene Daten von uns in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

 

6. Recht auf Widerruf einer Einwilligungserklärung (Art. 7 Abs. 3 DSGVO): Sie haben das Recht, Ihre uns gegenüber erteilte Einwilligungen jederzeit zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen. Bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitungen bleiben davon unberührt.

 

7. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO): Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen die DSGVO verstößt. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes wenden.

 

8. Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO):

Hinweis zum Recht auf jederzeitigen Widerspruch gegen die Verarbeitung von Nutzer-Daten gem. Art. 21 Abs. 4 i.V.m. Abs. 1 und 2 DSGVO

 

Sie haben jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einzulegen, die zur Wahrung öffentlicher Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO) oder berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) erfolgt; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

 

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

 

Ein Widerspruch ist mit Wirkung für alle Verantwortlichen per Post an die Rose Brösicke GmbH Steuerberatungsgesellschaft, z.Hd. Datenschutzbeauftragter, Querstraße 16, 04103 Leipzig oder per E-Mail an datenschutz@rose-broesicke.eu zu richten.

 

IV. Automatisierte Entscheidungsfindung | Datenweitergabe an Dritte

Eine automatisierte Entscheidungsfindung auf der Grundlage der erhobenen personenbezogenen Daten sowie ein Profiling findet nicht statt.

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur innerhalb unseres Unternehmens. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

 

• Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,

• die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,

• für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht sowie

• dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

 

Eine Datenübertragung an Stellen oder Personen außerhalb der EU findet nicht statt und ist nicht geplant.

 

  Impressum  |  Datenschutzhinweis